Das Shadowsky Projekt mit Rollenspiel und aktuellen Infos zum Buch.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Clary Black

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Clary Black
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 09.05.16
Alter : 19
Ort : am See mit einem Zeichenblock in der Hand

BeitragThema: Clary Black   Di Mai 10, 2016 12:39 am






Clary Black
Never think twice, never look back, never regret



SOMETHING ABOUT ME AND MY FAMILY


Username:
Clary Black
Avatarperson:
Lily Collins (City of Bones (Clary Fray))
Name:
Clarissa Rose Black
Spitzname:
Clary, Bloosom
Alter:
17 Jahre
Geburtsdatum:
23.08.1998
Geburtsort:
Seattle, United States
Geschlecht:
weiblich ♀
Wohnort:
Metropolis
Gesinnung:
Ich bin ein Mensch den man zu den Guten zählen könnte. Ich hasse unfaires handeln und Verbrecher gehören für mich hinter Gitter. Auch jegliche anderen Misshandlungen von Lebewesen gehen an mir nicht spurlos vorbei.
Zugehörigkeit:
Menschen

Klasse:
Ich besuche die 5. Klasse der Skyland Schule.
Praktikum/Nebenjob/Deckjob:
Ich arbeite in der Stadtbibliothek, wahrscheinlich das beste was mir je passiert ist. Ich liebe Bücher, warum weiß ich nicht genau, vielleicht weil sie mich in eine Welt entführen wo es Abenteuer und wahre Liebe gibt. Seit fast einem Jahr arbeite ich schon hier und meine Chefin hat mir schon oft gesagt das sie mich um keinen Preis missen möchte Naja wer würde auch sonst für sie die Drecksarbeit machen und zusätzlich dazu das ich es wegen meiner Leidenschaft für Bücher mache, ist da auch noch der Punkt das meine Familie das Geld braucht.
Besondere Position:
-
Team & Position:
Ich bin Mitglied im Tennis Team. Seitdem ich in die Schule gekommen bin spielen ich diesen Sport jetzt schon und bin schon ganz gut geworden. Natürlich ich bin keine Ana Ivanovic, aber ich kann den Ball übers Netz spielen.
Clubs:
In der Schule bin ich in zwei Clubs Mitglied. Einmal wie hätte man es nicht anders denken können; im Buch Club. Zwar sind die meisten in diesem Club Nerds, aber wie schon gesagt ich bin eine Leseratte und vielleicht auch ein kleiner Nerd.
Der zweite Club ist der Journalismus Club. Ich bin zwar sehr schüchtern und spreche nicht gerne vor vielen Leuten, aber Journalismus ist ja zu erst mal forschen und ich liebe es einfach einer heißen Spur nachzugehen und nicht locker zu lassen bis man der Ursache auf den Grund gegangen ist.

Lieblingsfach:
Mit Kunst kann ich mich ausdrücken und in diesem Fach zählt nur deine malerische Leistung, nicht wie gut du Referate vortragen kannst oder Geschichten vorlesen kannst.
Hassfach:
Wenn ich jetzt jedes Fach auflisten sollte das ich hasse würden wir hier noch bis morgen früh sitzen und wären immer noch nicht fertig. Aber im allgemeinen hasse ich jedes fach in dem ich vor der Klasse reden muss.
Lieblings-:
.: -Farbe:
Wofür bracht man Farben wenn man doch Gefühle viel besser in schwarz weiß herüberbringen kann. Schwarz und weiß sind meiner Meinung die ausdrucksstärksten Farben die es gibt, sie beschreiben Ying und Yang, Gut und Böse und so  vieles mehr. Die ganzen anderen Farben sind nur zwischen Gefühle die wir Menschen noch nicht verstehen gelernt haben.
.: -Essen:
Welches Essen? Ich krieg doch eh nichts runter, aber wenn dann etwas selbst gekochtes.
.: -Kleidung:
Mädchenhafte, süße Sachen? Nichts für mich. ich muss mich in meinem Sachen wohl fühlen, sie müssen mir das Gefühl geben geborgen zu sein. Am besten würde ich meinen Körper ganz verhüllen, aber dann würde ich wahrscheinlich irgendwo gegen laufen. Außerdem ist mein Kleidungsstil eher schlicht, da ich versuche nicht all zu stark aufzufallen. Doch dies ändert sich wenn es etwas zu feiern gibt da kann es sogar mal passieren das ich mein Kleid und meine Heels aus dem Schrank hole.
.: -Ort:
Ein ruhiger Platz wo ich in Ruhe malen kann.
.: -Tageszeit:
Nachmittag bis Abend da ist keine Schule. Ich kann irgendwo sitzen und den Tag verstreichen lassen.
.: -Wetter:
Sonnig und bloß kein Regen.
.: -Lied:
Nightingale von Demi Lovato, man kann sich diesen Song einfach immer und immer wieder anhören.
.: -Band:
Boyce Avenue, ist zwar eine Cover-band aber ich finde die Songs hören sich bei ihnen irgendwie besser an.
.: -Tanz:
Ich glaube ich kann noch ein paar Paartänze und wir hatten mal in der Schule einen Ballet und Jazz Tanzkurs, aber eigentlich bin ich nicht so der Tänzer mit wem sollte ich auch tanzen?
.: -Tier:
Ich liebe es Vögel und Waldtiere zu zeichnen, aber ich glaube nicht das ich ein Lieblingstier habe.
.: -Element:
Mhh... hab ich noch nie drüber nachgedacht, aber wahrscheinlich Erde sie ist schließlich die stärkste aller Elemente und sie ist der Ursprung allen Lebens.


Mutter:
Alexandra Black | 47 | Putzfrau | lebend | GESUCHT
Vater:
Felix Black | 50 | Müllmann | lebend | GESUCHT
Geschwister:
Anastasia Black | 19 | Pflegerin | lebend | GESUCHT
Kristin Black | 20 | Handelskauffrau | lebend | GESUCHT
Belle Black | 18 | Barkeeperin | lebend | GESUCHT
Hanna Black | 18 | Putzfrau | lebend | GESUCHT
Olympia Black | 17 | Kellnerin | niemand weiß das so genau (Gefangene von der Thaki-Gang) | GESUCHT
Großmütter:
Gertrude Black | 90 | Rentner | lebend | GESUCHT
Helga Kelly | tot | NPC
Großväter:
Klars Black | tot | NPC
Ralf Kelly | tot | NPC
Weitere Verwandte:
- | - | - | - | -

Freund/in:
was nicht ist kann ja noch werden
Name | Alter | Beruf | Verbleib | Spieler
Freunde/innen:
Mary Jean | 17 | Bibliothekarin | tot | NPC
Weitere Bekannte:
Name | Alter | Beruf | Verbleib | GESUCHT



MY APPEARANCE


Haarfarbe/-länge:
Ich habe lange rotbraune Haare, die mir bis zur Brust gehen und die ich meist offen trage. Nur selten sieht man mich mit einer auswendig geflochtenen oder hochgesteckten Frisur. Schon eher könnte es passieren das ich mit einem Pferdeschwanz oder einen unordentlich gemachten Dutt durch die Gegend laufe.
Augenfarbe:
Ich habe große braun-grün Augen, die ein kleines bisschen an Teddybäraugen erinnern.
Statur:
Ich habe einen schlanken Körper, auf dem sich leichte Ansätze von Muskeln abzeichnen.
Kleidungsstil:
Mein Kleidungsstil ist schlicht und eher bedeckt. Er ist nicht figurbetont und die Farben variieren von schwarz über sanftes Blau und andere angenehme Farben zu weiß.
Besondere Merkmale:
-

Allgemeines Aussehen:
Ich bin eine sehr zierliche, schlank gebaute Persönlichkeit, was bei mir nicht von viel Sport kommt sondern genetisch veranlagt ist. Mit meiner Größe von 165cm zähle ich wohl eher zu den Zwergen und auch mein Gewicht von 52 kg ist ein Fliegengewicht im Vergleich zu den meisten Menschen in meinem Alter.Ich könnte ohne Probleme Bauchfrei herumlaufen, da ich einen flachen durchtrainierten Bauch habe auf dem man ein leicht angedeutetes fourpack sehen kann.
Meine rotbraunen Haare, die ihre Farbe je nach Sonneneinfall anpassen, fallen mir in Naturwellen über die Schulter und bis hin zu meiner Brust. Ich trage sie meistens offen und nur zum Sport trage ich einen Pferdeschwanz. Mit aufwendigen Frisuren sieht man mich nur wenn es etwas zu feiern gibt und zum Frisur bin ich wahrscheinlich schon seit Monaten nicht mehr gegangen, weil uns einfach das Geld dafür fehlt. Trotz dieses Kriterium sehen meine Haare nicht aus als hätte sie der Spliss schon fast verfressen, nein, sie haben eine schöne Form was sicher von meinem guten Haarshampoo kommt das ich mir manchmal von meinem ersparten gönne.
Mein Gesicht ist oval geschnitten und hat eine weiche feminine Kontur. Meine makellose Haut habe ich wahrscheinlich meinen Genen zu verdanken, da ich so gut wie nie Makeup trage und auch andere Beautyprodukte für mich nur Geldverschwendung sind. Meine Augen sind leicht nach innen geneigt und werden von vielen als groß beschrieben. Sie werden von meinen langen, nach oben geborgenen, rotbraunen Wimpern und meinen buschigen dunkelbraunen Augenbrauen, in die ich viel Zeit invertiert habe, umrahmt. Auf meiner Nase die ich, wegen ihrem schmalen Rücken und der runden etwas breiteren Spitze,  als Stupsnase bezeichnen würde, habe ich im Sommer braune Sommersprossen.
Meine von Natur aus roten Wangen werden durch meine hohen und hervorstechenden Wangenknochen betont.
Ich habe rosafarbene volle Lippen, die ich meistens fest aufeinander beiße. Leider habe ich die dumme Angewohnheit wenn ich Stress habe auf ihnen herumzukauen was schon das ein oder andere Mal zu einem Lippen bluten geführt hat.
Meine Körperfigur könnte man im ganzen Bild als Sanduhren Figur bezeichnen. Ich habe eine sehr schmale Taille und gut ausgeprägte weibliche Argumente. Mein Körper endet in langen schlanken Beinen mit eher kleinen Füßen. Alles wird von einer sehr blassen Haut überspannt.



MY CHARACTER


Charakter:
Ich bin ein sehr schwer zu beschreiben, da ich eine gespaltene Seele habe.
Doch ich werde einfach mal meinen Charakter so beschreiben wie man ihn bei mir bemerkt wenn man mich kennenlernt. Zu erst einmal ist das mit dem kennenlernen schon so eine Sache, ich bin nicht unbedingt der Typ der auf jeden zustürmt und ein Gespräch anfängt und auch sonst bin ich in einem ersten Gespräch erst einmal ziemlich verklemmt und weiß nicht wirklich was ich sagen soll. Wahrscheinlich sind das die Auswirkungen von dem jahrelangen allein sein. ("Ich sperre mein Herz in einen Käfig aus meinen gefrorenen Tränen, dann kann es niemand mehr verletzen")
Mein Klamottenstil ist ein teil meines Versuches so gut wie unsichtbar für meine Umwelt zu sein. Denn so habe ich es gelernt, wenn dich niemand bemerkt kann er dir auch nicht weh tun.
Doch wenn man mich erst mal in ein Gesprächsthema verwickelt hat merkt man schnell das ich eine freundliche Persönlichkeit habe und auch eigentlich sehr gerne mit anderen Menschen kommuniziere. Zuvorkommen und ein guter Zuhörer, ja, so werde ich von den meisten beschrieben und auch meine Ausdrucksweise ist keinesfalls, wie bei den meisten Kindern in meinem Altern, von Schimpfwörter und Beleidigungen geschmückt. Meine Eltern haben sehr darauf geachtet das ich gelernt habe mich angemessen mit Leuten zu unterhalten.
Dennoch kann man mich ganz schnell wieder in meine Höhle kriechen lassen wenn man mich harsch oder energisch in meinen Worten verbessert oder korrigiert. Eine weitere Angewohnheit die dazu passt ist das ich ganz schnell mich entschuldige und mir alles sehr schnell leid tun. Weshalb ich immer versuche meinem Lebensmotto nachzugehen ("Don´t think twice, nver look back, don´t regret") doch bis ich diesen Satz umsetzen kann dauert es sicher noch so seine Zeit.
Tief in meinem inneren gibt es jedoch diese Seite. Eine ungezügelte abenteuerlustige Clary, die nur darauf wartet herausgelassen zu werden. Die einzige Zeit in der man zu diesem Zeitpunkt diese Seite von mir sieht ist wenn ich einer neuen Spur für meinen Journalismus Club folge oder in der Bibliothek zwischen den ganzen Büchern sitze und lese. Auch kann man diese Seite von mir in meinen Bildern wieder erkennen, obwohl diese meist in schwarz weiß gemalt sind.
Ja meine Bilder, ich liebe es einfach irgendwo zu sitzen und Person, Landschaften oder Tiere zu zeichnen. Es wirkt seltsam beruhigend aus mich und lässt mich jeglichen Stress vergessen.
Charaktereigenschaften:  
freundlich, schüchtern, zuvorkommend, schlau, neugierig, künstlerisch, gebrochen, unterwürfig, unberechenbar, geheimnisvoll
Tief in ihrem inneren: abenteuerlustig, lebenslustig

Stärken:
Ich bin eine talentierte Zeichnerin von schwarz weiß Bildern. Außerdem kenne ich wahrscheinlich jedes Buch auswendig, das in den Regalen der Bücherei zu finden ist. Durch das viele lernen bin ich auch noch sehr schlau und gebildet, was mir in manchen Situationen einen großen Vorteil verschafft. Durch mein Fotografisches Gedächtnis, vergesse ich Dinge die ich einmal gesehen habe außerdem nicht mehr so schnell. Meine sportlichen Künste sind an sich nur aufs Tennis und auf kurze Sprits ausgeprägt.
Schwächen:
Ich bin sehr still und schüchtern, weshalb ich wahrscheinlich auch nicht so viele Freunde habe. Lieder habe ich eine schlechte Ausdauer und auch meine Kampfkünste sind durch meinen zierlichen Körperbau sehr eingeschränkt. Ich kriege schnell ein schlechtes Gewissen und ich habe kein großes Selbstvertrauen. Mein Fokus beschränkt sich auf eine Sache und ich bin sehr schlecht im Multitasking. Und zu aller Letzt bin ich sehr neugierig was mich oft in Gefahr bringt, hyperventiliere aber schnell wenn die Situation zu gefährlich wird und kann schon mal in Ohnmacht fallen.
Vorlieben:
Ich liebe Bücher und Kunst an sich. Alles was mit dem Bereich Kunst zu tun hat lässt mein Herz höher schlagen. An anderen Menschen schätze ich einen guten Humor und Freundlichkeit. Ich glaube fest daran das jeder Mensch eine gute Seite hat, auch wenn ich bis jetzt mit der Spezies Mensch nicht immer gute Erfahrungen gemacht habe.
Abneigungen:
Meine absoluten Abneigungen sind alles was gegen die Menschenrechte verstößt, aber dort hört es nicht auf auch für Tiere habe ich einen ganz starken Beschützerinstinkt geweckt. Des weiteren mag ich keine schlechten Manieren und auch Zicken kann ich auf den Tod nicht ausstehen.
Ängste:
Ich habe Angst davor vergessen zu werden. ("Manchmal überlege ich, wenn ich jetzt gehen würde, ob man mich überhaupt vermissen würde.")
Wünsche:
Jemanden zu finden, dem ich vertrauen kann.



MY PAST AND FUTURE


Vorgeschichte:
Ich wurde mit August 1998, um genau zu sein am 23., in unserer schon vom zusammenfallen bedrohten Wohnung geboren. Doch diese Geburt war nicht erhofft gewesen. Andere Eltern freuten sich wenn sie Kinder bekamen, nicht so meine, sie hatten doch schon 4 andere Kinder und jetzt nochmal Zwillinge. Da hätten sie wahrscheinlich mit etwas schönerem rechnen können, mit einem Geldcheck zum Beispiel, aber nein sie bekamen noch 2 Töchter die ihnen die Haare vom Kopf fressen würden. An alle Eltern da draußen die so etwas vermeiden wollen, schon mal etwas von der Pille gehört? Es tut mir Leid das ist eigentlich nicht meine Art so auszurasten, aber ich verstehe meine Eltern einfach nicht.
Also wieder zum Thema zurück, ich wurde also in einer Armenunterkunft aufgezogen mit 5 Schwestern, das hört sich jetzt sicher malerisch an, aber glaubt mir wenn ihr älter werdet und um einen Platz im Badezimmer kämpfen müsst ist es nicht mehr so paradiesisch. Meine Schule verlief in den ersten Jahren ganz gut und ich fand sogar ein paar Freunde, die ich aber nie mit zu mir nach Hause brauchte da es mir peinlich war, wie ich lebte.
Doch alles sollte sich ändern als ein Mädchen Namens Princess Joyce auf unsere Schule wechselte. Ich versuchte mit ihr freundlich aus zu kommen doch sie hasste mich einfach und sie war beliebt und hübsch und reich. Sie hetzte alle meine Klassenkameraden auf mich, selbst meine besten Freunde waren darunter. Immer mehr zog ich mich zurück, meinen Eltern davon erzählen, wieso sollte ich, sie hätten eh keine Zeit sich um irgendetwas zu kümmern. So ging diese Tortur weiter bis ich endlich in die Highschool wechselte, ich hoffte hier würde alles besser werden, doch da hatte ich falsch gedacht. Meine Klamotten wurden schlecht gemacht und ich wurde wegen meinem Aussehen gehänselt. Mein einziger Freund damals war mein Zeichenblock, auf dem ich in den Pausen und in den Stunden herumkritzelte.
Ein Lichtblick tat sich auf als ich in der Bücherei anfing zu arbeiten und ein Mädchen kennenlernte, das genau wie ich Bücher liebte. Sie entwickelte sich zu meiner besten Freundin und wir unternahmen alles zusammen. Doch meine Pechsträhne sollte nicht enden. Eines Tages erfuhr ich das sie Krebs hatte und ein paar Monate später starb sie. Ich war am Boden zerstört und verfiel in Depressionen. Meine Zwillingsschwester die mir zu dieser Zeit am nächsten Stand versuchte vergeblich mich aufzumuntern, doch nichts half. Vor kurzer Zeit verschwand dann auch noch sie auf geheimnisvolle Art und Weise. Jeder versucht mir einzureden sie wäre abgehauen raus aus jämmerlichen Wohnung, doch ich glaube das nicht, etwas ist falsch mit dieser Stadt und ich werde herausfinden was es ist... Ich werde meine Schwester wiederfinden.  

Zukunft:
Sie wird die Liebe ihres Lebens finden und der Rest steht in den Sternen.

Geheimnisse:
Geheimnisse hat doch jeder, doch die behalte ich lieber für mich.


Charakterweitergabe?: Nein
Steckbriefweitergabe?: Nein

Regeln gelesen: [ +] ja  [ ] nein

crash & burn || TCP


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Clary Black
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 09.05.16
Alter : 19
Ort : am See mit einem Zeichenblock in der Hand

BeitragThema: Re: Clary Black   Di Mai 10, 2016 4:11 pm

Der Steckbrief kann überarbeitet werden
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Derek Rosebell
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 22.03.16
Alter : 16

BeitragThema: Re: Clary Black   Di Mai 10, 2016 7:35 pm

▽△ Angenommen △▽

_________________
Avatar & Signatur (c) Heather <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://blakajsaiamjsas.aktiv-forum.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Clary Black   

Nach oben Nach unten
 
Clary Black
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Brent Weeks - The Black Prism
» Jenna Black - Faeriewalker Reihe
» "Black Tomcat" von Revell in 1/48
» Black Pearl von Horst und Marcus - Teil 1
» Black Pearl von Amati

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shadowsky :: Vorbereitungen :: Menschen-
Gehe zu: